Aktuelles

Aktionen im Forsthaus Haidberg

Adventskalender



Digitale Schnitzeljagd geht immer!

Auch wenn im November aus gutem Grund manches ausfällt oder geschlossen bleibt: Die digitale Schnitzeljagd durch die Haard rund ums Forsthaus für Dich und Deine Familie geht immer.

Für das kostenlose Angebot von Forsthaus und LAG Kunst und Medien brauchst Du lediglich 2-3 Stunden Zeit, ein GPS-fähiges Smartphone (vorher aufladen!) und am besten gutes Wetter.

Fahre mit Deiner Familie zum Forsthaus, dort steht auf dem Schild vor dem Tor alles, was du wissen musst, um einen klasse Spaziergang mit coolen Aufgaben zum Thema LandArt zu machen.
Wir wünschen Dir viel Spaß!

Mit dem Kopf unterwegs – eine Reise durch Afrika!
Herbstferien im Forsthaus Haidberg:
Es geht wieder los. Mit weniger Teilnehmenden, mit viel Vorsicht und Hygiene,
aber hoffentlich auch mit viel Spaß und Begeisterung.
Das Forsthaus Haidberg freut sich sehr auf Euch.
 
Montag, 12.10., 14 Uhr bis Mittwoch, 14.10. 2020, 16 Uhr
oder
Donnerstag, 15.10.,14 Uhr bis Samstag, 17.10. 2020, 16 Uhr
Mit dem Kopf unterwegs – eine Reise durch Afrika!
Drei Tage lang tauchen wir ein in einen faszinierenden Kontinent. Wir wollen die Bedeutung von Masken in der afrikanischen Kultur erkunden und aus Papier, Ton und Gips verschiedenste Masken entstehen lassen. Wir werden mit Blasrohren, Wattekugeln und Farben ein gemeinsames Wandbild gestalten, ein afrikanisches Festessen erleben und Schüsseln auf dem Kopf balancieren. Und wir werden es sicher genießen, wieder zusammen zu sein.
Für Kinder und Jugendliche von 8 bis 15 Jahren, Kostenbeitrag 20 €, für Geschwister 18 €,
ermäßigt 10 €.
Telefonische Anmeldung ab dem 14. 9. 2020 von 11 Uhr bis16 Uhr unter 02365 81801.
Beide Veranstaltungen finden in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Kunst und Medien NRW e. V. statt.
Die „Buche“ hat ein neues Gesicht

Wir haben die ruhige Zeit Anfang August dazu genutzt, unserer „Buche“ ein modernes Outfit zu verpassen. Fleißige und kundige Helfer, die hier besonders gelobt werden sollen, haben neue farbige Wandverkleidungen und eine neue Inneneinrichtung gebaut.
Das war ein wunderbarer Wiedereinstieg!


Nach so langer Zeit hatten wir endlich wieder jede Menge begeisterter Kinder im Forsthaus. Etwas anders als sonst (weniger Kinder, meist draußen, ohne Übernachtungen, in festen Kleingruppen) wurden vier Tipis gebaut. Und eine Menge über die „First Nations“ gelernt.
Mehr Fotos unter „Fotos unserer letzten Aktionen“ und bei Facebook.

Sommerferienspass im Forsthaus Haidberg

Ganz anders – aber auf jeden Fall cool: Aufgrund der Corona-Beschränkungen wird es diesmal keine Übernachtungen geben, sondern 2-tägige Projekte, zu denen die Kinder und Jugendlichen morgens gebracht und abends abgeholt werden. Wir arbeiten in festen Kleingruppen mit festen Teamer*innen, achten auf den nötigen Abstand oder tragen Masken. Und halten uns draußen auf unserem riesigen Außengelände auf.

Folgende Projekte sind geplant:

Ein Tipidorf fürs Forsthaus Haidberg!
6. 7. – 7. 7. 2020, jeweils von 10-18 Uhr oder
8. 7. – 9. 7. 2020, jeweils von 10-18 Uhr

Wir werden planen, messen, sägen, schrauben und nageln und drei bis vier Tipis auf unserem Außengelände entstehen lassen. Unser Dorf wird einen Namen und eine Fahne erhalten und wir werden viel erfahren über die First Nations Nordamerikas.

Unser Dorf soll schöner werden!

20. 7. – 21. 7. 2020, jeweils von 10-18 Uhr oder
22. 7. – 23. 7. 2020, jeweils von 10-18 Uhr

Donnervögel, Bärentatzen, Flötenspieler und Handabdrücke – die Bilderwelt der First Nations ist sehr vielfältig. Wir werden sie nicht nur kennenlernen, sondern die Motive auch riesengroß und knallbunt auf unser Tipidorf übertragen. Und ein Namensschild für unser Dorf erstehen lassen.

Die Projekte sind jeweils für 10 Teilnehmende von 8 bis 15 Jahren ausgelegt und kosten 15 €, für Geschwisterkinder 13 €, ermäßigt 10 €.

Telefonische Anmeldung im Forsthaus Haidberg ab dem 15. 6. 2020,
von 11 bis 15 Uhr unter 02365 81801.

Das Forsthaus-Haidberg ist wieder geöffnet

Wir freuen uns sehr, wieder Gäste begrüßen zu dürfen – natürlich unter Corona-Schutzbedingungen. Sie sind unter: Gast im Forsthaus/ Corona special nachzulesen.
Und es sind noch Übernachtungstermine frei!
Außerdem wird es Sommerferienspaß geben.

Digitale Schnitzeljagd rund ums Forsthaus zum Thema LandArt – Ein kostenloses Angebot der LAG Kunst und Medien zusammen mit dem Forsthaus Haidberg

Um ein bisschen „Forsthaus-Feeling“ aufkommen zu lassen, haben wir uns etwas überlegt: Eine digitale Schnitzeljagd durch die Haard rund ums Forsthaus für Dich und Deine Familie.

Du brauchst dafür lediglich 2-3 Stunden Zeit, ein GPS-fähiges Smartphone und am besten gutes Wetter. Mobile Daten brauchst Du nicht unbedingt. Du kannst am Ende der Wanderung entscheiden, ob Du Deine Ergebnisse sofort oder später im WLAN hochladen möchtest. Wir stellen Eure Kunstwerke dann hier aus.

  • Lade Dir zu Hause die kostenlose App „Actionbound“ aus Deinem App Store herunter.
  • Fahre – allein oder mit Deiner Familie – zum Forsthaus und scanne mit der Actionbound-App den QR-Code im Schaukasten am Parkplatz.
  • Nun kannst Du Dir die Schnitzeljagd auf Dein Handy laden. Das kannst Du über die mobilen Daten tun, oder aber Du nutzt unseren Gäste-WLAN-Zugang. Das Passwort findest Du im Schaukasten.

Damit sind die Vorbereitungen auch schon abgeschlossen, und es kann los gehen. Starte Actionbound und folge den Anweisungen der App.
Wir wünschen Dir viel Spaß!

Tipp: Du solltest daran denken, dein Handy vor der Aktion noch einmal aufzuladen, außerdem führt unsere Route an einer schönen Picknickstelle vorbei, packe Dir also am besten etwas Verpflegung in deinen Rucksack.

Auf zum nachösterlichen Basteln – nicht „im Forsthaus“, aber fast

Super-Zuspruch! Über 60 Kinder haben in der letzten Woche Bastelpakete im Forsthaus abgeholt. Daraufhin haben wir fleißig neue Pakete gepackt.
Die können Mittwoch und Donnerstag, jeweils von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr, umsonst und kontaktlos abgeholt werden.
Viel Spaß und bleibt gesund!
Euer Forsthaus-Team

Wir sind natürlich auch geschlossen wegen Covid-19.
Keine Projekte und keine Freizeiten, keine Lagerfeuer und kein Angrillen in diesen Osterferien. Und vor allem keine Kinder und Jugendlichen. Das gab es im Forsthaus Haidberg seit Jahrzehnten nicht mehr. Und wir sind darüber sehr traurig.
Trotzdem wollen wir, gemeinsam mit der LAG Kunst und Medien NRW e.V., Kinder in dieser kontaktarmen Zeit unterstützen und ihnen schöne Ferien ermöglichen: Lust auf Naturmandalas? Oder auf die Gestaltung einer Kresse-Schildkröte mit grünem Panzer, der auch noch lecker schmeckt? Oder auf ein Bild aus buntem Sand und Kleber?
In beiden Ferienwochen können Kinder zwischen 6 und 14 Jahren (oder ihre Eltern) jeweils mittwochs und donnerstags von 12.00 bis 15.00 Uhr drei unterschiedliche „Rundum-Sorglos-Pakete“ abholen, in denen sie alles finden, um „natürlich“ kreativ zu werden. Die Übergabe erfolgt kontaktlos und kostenlos. Einfach klingeln, wir stellen euch dann die Pakete raus.
Schöne Osterferien und bleibt gesund!
Euer Forsthaus Haidberg

Das Forsthaus bleibt vorerst geschlossen!

Mit Erlass vom 15.3.2020 hat die Landesregierung „alle Angebote in Volkshochschulen, in Musikschulen, in sonstigen öffentlichen und privaten außerschulischen Bildungseinrichtungen“ untersagt zum Schutz vor der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus.

Das Forsthaus Haidberg unterstützt die Maßnahmen ausdrücklich, auch wenn dadurch der Osterferienspaß ausfällt und dem Verein schlagartig alle Einnahmen durch Besuchergruppen weggefallen sind.

Lasst uns solidarisch durch die Krise gehen.
Liebe Grüße vom Forsthaus-Team: Bleibt gesund!

Mit dem Kopf unterwegs – eine Reise durch Nordamerika

Am Beispiel Nordamerikas wollen wir Alltag, Kultur und Kunst der First Nations in Amerika erkunden.
Vier Tage lang tauchen wir ein in traditionelle Malerei und Ornamentik, in den Bau von Tipis, in die traditionelle Küche
Nordamerikas, wollen Rauchzeichen senden und einen Totempfahl errichten, der uns eine imaginäre Familiengeschichte erzählt.

Wir wollen begreifen, wie naturverbunden das Leben der First Nations war, und noch immer ist, und am Ende ein eigenes Tipidorf errichten.

Für Kinder und Jugendliche von 8 bis 15 Jahren vom 14. 4. 2020, 14 Uhr bis zum 17. 4. 2020, 16 Uhr

Anmeldungen ab Dienstag, 10. 3. 20, 11 Uhr bis 16 Uhr nur telefonisch im Forsthaus Haidberg unter 02365 81801

„Die Welt im Winter – und wir mittendrin!“

Kinder und Jugendliche von 8 bis 15 Jahren waren zu unseren Ferienprojekten rund um den Jahreswechsel eingeladen, um mit dem in der Sommerfreizeit gemachten Sauerkraut, Kräuteröl und Apfelgelee lecker zu kochen. In winterlicher Atmosphäre (nur ohne Schnee) haben wir aus Wachs Kerzen gezogen, gerollt und verziert sowie schmuckvolle Anhänger gestaltet. Und so die schönen Seiten des Winters mit all unseren Sinnen erspürt.

Mehr Fotos bei Facebook.
Die Welt im Winter gestalteten wir in Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft Kunst und Medien NRW e. V.

Winterstimmungen im Forsthaus Haidberg

Ein Tag der offenen Tür mitten im Winter bei sonnigem Wetter, das war schön. Als es nach Sonnenuntergang kühl wurde, kam dafür die stimmungsvolle (vor)adventliche Beleuchtung erst richtig zur Geltung. Außerdem konnten die Weihnachtsschmuckbasteleien, die Herstellung nachhaltiger Frischhaltetücher oder das Adventskranzbinden jederzeit mit leckerem Essen und Trinken unterbrochen werden.

Die Ereignisse überschlagen sich:
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist dream-catcher-3691837_1920-200x300.jpg

Es war ein Superferienspaß zum Thema Herbst: Kräuterspirale geplündert und zu Kräuteröl verarbeitet, Apfelgelee gemacht und Sauerkraut gehobelt (jetzt heißt es nur noch: Warten). Samen und Körner als Material für Mandalas zu nutzen und das Weben der eigenen Traumfänger zeigt: Es wurden alle Sinne einbezogen. Ein paar Fotos dazu hier unter „Fotos der letzten Aktionen“ (mehr Fotos bei facebook).

Apropos überschlagen: Zwei Termine zum Vormerken.
„Adventsstimmung im Forsthaus Haidberg“, ein Tag der offenen Tür mitten im Winter
am 30. November 2019 von 15:00 bis 19:00.

Termine für den Ferienspaß „Die Welt im Winter – und wir mittendrin!“
am Freitag, 27.12.19, 14 Uhr bis Sonntag, 29.12.19, 16 Uhr oder Donnerstag, 2.1. 20, 14 Uhr bis Samstag, 4.1. 20, 16 Uhr.

Regionalverband Ruhr besucht das Forsthaus Haidberg

Nachdem das Forsthaus so erfolgreich an der „Ruhr Climate Challenge“ des Regionalverbandes Ruhr (RVR) teilgenommen hat, bekamen wir am 16.10. Besuch von Tobias Appelt. Er besucht im Auftrag des RVR alle Preisträger, um sich ein Bild von den Ergebnissen der zahlreichen Projekte zu machen. Seine Interviews und Fotos werden dann für die Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes genutzt.

(v.l.: Jan-Stefan Heinemann, Ina Georg, Tobias Appelt)

Herr Appelt war begeistert vom Forsthaus im Allgemeinen, wo gerade die Ferienfreizeit „Herbststimmungen“ läuft, sowie dem vom Preisgeld gebauten Gewächshaus und den frisch gepflanzten Obstbäumen und ermutigte uns, an einer möglichen nächsten Challenge teilzunehmen.

Ehrenamtler-Wochenende 2019 im Forsthaus Haidberg

Am letzten September-Wochenende haben über 25 Freund*innen des Forsthauses zwischen 1 und 66 Jahren geholfen, das Forsthaus noch schöner und attraktiver zu machen. Durch einen innovativen Zimmerausbau wurden Raumgewinn und neue Bettengestaltung verbunden. Das vom Preisgeld der Klima Challenge RUHR gekaufte Gewächshaus wurde aufgebaut, Bäume wurden gepflanzt, Holz gehackt und, und, und… Das Konzept „Viel arbeiten und dabei lecker essen“ ging auf (Danke, Uli!).

Das Forsthaus bedankt sich bei allen Aktiven!

Sommerferienspaß im Forsthaus: Es war echt viel los!

Pflanzen und Tiere untersuchen, Wasserspiele, Bauen, Gestalten oder einfach nur Chillen am Lagerfeuer. Alles lief und auch das Wetter passte meistens. Ein paar Eindrücke finden Sie bei den „Bildern der letzten Aktionen“, mehr Fotos bei facebook. Dank an alle Kinder und Teamer*innen.

 

Kommentare sind geschlossen.