Das Forsthaus Haidberg braucht Deine/Eure Unterstützung …

… heute mal etwas anders.
Die „Klima Challenge RUHR“ fördert ökologische Projekte und stellt dafür insgesamt bis zu 100.000 € Fördergeld zur Verfügung. Das Forsthaus hat sich hier mit einem Projekt beworben:
„Grow it local: Essen selbstgemacht“. Lebensmittel mit schlechter CO2-Bilanz und unzähligen Flugkilometern sind für das Forsthaus Haidberg in Marl ein absolutes „No-Go“. Dank Selbstversorgerprojekt im vereinseigenen Gemüsegarten soll künftig nur noch regionales, nachhaltiges und gesundes Essen auf den Tisch kommen.
Geld für unser Projekt gibt’s (leider) nicht automatisch, sondern verbunden mit einem Spiel, dessen Regeln auf https://www.ruhr2022.de stehen.
Einfach registrieren und mit Posts von klimafreundlichen Aktionen aus Deinem Alltag Fördergeld für unser Projekt erspielen. Die Gaming-Plattform ist freigeschaltet und jetzt heißt es: Postet, was das Zeug hält! Für jeden Post einer klimafreundlichen Maßnahme (aus Ökologie, Ernährung, Verkehr, Energie usw.) im Alltag erhaltet ihr einen Punkt! Diese Punkte sind bares Geld wert, denn sie bestimmen die Förderhöhe für unser Projekt!


Kommentare sind geschlossen.